Ziele & Basics

Dieses Blog präsentiert mein Dissertationsprojekt, das Arbeit und Lebensführung von Frauen im Rentenalter in der Slowakei aus einer feministischen Perspektive untersucht. Darüber hinaus blogge ich über meine Beobachtungen zum Thema Frauen und Feminismus in Deutschland und in der Slowakei.

Warum aus „feministischer Perspektive“?

Oft wird von „dem Feminismus“ geredet. Doch die Realität bildet es viel eher ab, wenn wir von verschiedene Feminismen reden. Meine feministische Perspektive will bestehende Ungleichheiten aufdecken. Ich bin der Meinung, dass ein das Hinterfragen gängiger Rollenklischees und die Anerkennung von alternativen Lebenswegen den Zugehörigen aller Geschlechter mehr Freiheit und Wahlmöglichkeiten bringt. Das ist für mich erstrebenswert.

Offen sein für Neues

Ich hoffe, dass mir dieser Schritt in die Öffentlichkeit auch das kennenlernen von Menschen ermöglicht, die in meinem Bereich Forschen oder sich einfach für mein Thema interessieren. Ich freue mich also über Anregungen, Literaturtipps, Feedback und Ähnliches zu meinen Beirägen und im weitesten Sinne zu den Themen:

  • Intersektionalität: gender, age, race
  • Racism, Sexism, Ageism
  • Kulturanthropologie (im Web 2.0)